2017

"Post/dokumentarische Computerspiele: Intersubjektive Instabilität und subjektivierende Metaphorik in JFK Reloaded und The Cat and the Coup." Vortrag am 05. Oktober 2017 auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaft "Zugänge" vom 04. bis zum 07. Oktober 2017 an der FAU Erlangen-Nürnberg.

"Transmedial Narratology: Aims and Scope"/"Video Game Storyworlds and the Problem of Representational Correspondence." Keynotes während des SINS: Summer Course in Narrative Studies 2017, vom 30. Juli bis zum 4. August 2017 in Sandbjerg, Dänemark.

"Post/Documentary: Referential Multimodality in 'Animated Documentaries' and 'Documentary Games.'" Vortrag am 7. Juli 2017 auf der internationalen Konferenz zum "Handbook Factuality" des GRK Faktuales und fiktionales Erzählen vom 6. bis zum 8. Juli 2017, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

"Referentielle Multimodalität in post/dokumentarischen Computerspielen." Vortrag am 2. Juni 2017 im Rahmen des Workshops "Fakt/Fiktion: Referentielle Multimodalität in der digitalen Medienkultur," vom 1. bis zum 2. Juni 2017, Eberhard Karls Universität Tübingen.

"Fakt/Fiktion: Einführung in ein komplexes Begriffsfeld." Vortrag am 1. Juni 2017 im Rahmen des Workshops "Fakt/Fiktion: Referentielle Multimodalität in der digitalen Medienkultur," vom 1. bis zum 2. Juni 2017, Eberhard Karls Universität Tübingen.

"Transmedial Narratology." Vortrag am 24. März 2017 im Rahmen der Contemporary Narrative Theory Sessions auf der Jahrestagung der International Society for the Study of Narrative vom 23. bis zum 26. März 2017 in Lexington, Kentucky.

"Alles nur ein Spiel? Zur intersubjektiven Konstruktion von Storyworlds in neueren Computerspielen." Vortrag am 11. Januar 2017 in der Vortragsreihe "Spiel(e) mit Fiktionalität," Fachgruppe Komparatistik, Georg-August-Universität Göttingen.

2016

"Computerspielwelten: Zur intersubjektiven (In-)Stabilität von Spielräumen und Spielgeschehen." Keynote am 10. Dezember 2016 auf der interdisziplinären Konferenz "Spielzeichen II - Raumspiele/Spielräume" vom 9. bis zum 11. Dezember 2016 in Passau.

"Transmedial Narratology and the Intersubjective Construction of Video Game Storyworlds." Vortrag am 30. November 2016 am Ostasiatischen Institut (Japanologie) der Universität Leipzig.

"Einleitung: Anmerkungen zur Narrativität von Bildern aus transmedialer Perspektive." Vortrag am 26. November 2016 im Rahmen des Workshops "Piktoriale Narratologie" am 26. November 2016 in Tübingen.

"Zur Gemachtheit post/dokumentarischer Computerspiele." Vortrag am 11. November 2016 auf dem Volkswagen-Symposium "Zur Ästhetik des Gemachten in Animation und Comic" vom 9. bis zum 11. November 2016 in Hannover.

"Zur Einführung: Transmediale Narratologie." Vortrag am 5. November 2016 im Rahmen des Workshops "What Is Narrative?" am Graduiertenkolleg Faktuales und Fiktionales Erzählen vom 4. bis 5. November 2016, Freiburg.

"Narratologische Comicanalyse." Vortrag am 30. September 2016 im Rahmen des Workshops "Comics Criticism: Grundlagen der Comicanalyse" auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaft vom 28. September bis zum 1. Oktober 2016 in Berlin.

"Comics Analysis and Transmedial Narratology." Vortrag am 8. Juli 2016 auf dem Workshop "Interdisciplinary Comics Research" vom 7. bis zum 8. Juli 2016 am Hanse-Wissenschaftskolleg, Institute for Advanced Study, Delmenhorst.

"Transmedial Narratology and the Intersubjective Construction of Video Game Storyworlds." Keynote am 21. Juni 2016 auf der internationalen Konferenz "Mind - Media - Narrative" vom 20. bis zum 22. Juni 2016 in Warschau.

"'We are going to kill them all': Narrative Complexity and Evaluative Perspective Structures in Post-9/11 Films and Television Series." Vortrag am 23. Juni 2016 in der Ringvorlesung "Narrating 9/11: Media and the 'War on Terror,'" Philipp Stenger, Jan-Noël Thon und Anne Ulrich, Eberhard Karls Universität Tübingen.

"Transmedial Strategies of Subjective Representation and Structures of Subjectivity." Vortrag am 16. Juni 2016 auf der Jahrestagung der International Society for the Study of Narrative vom 16. bis zum 18. Juni 2016 in Amsterdam.

"Transmedial Narratology: The Intersubjective Construction of Storyworlds and the Problem of Representational Correspondence." Vortrag am 6. April 2016, Centre for Intermedial and Multimodal Studies, Linnè-Universität, Växjö.

"Transmedial Narratology: The Intersubjective Construction of Storyworlds and the Problem of Representational Correspondence." Vortrag am 5. April 2016, Institut für Kultur und Ästhetik, Universität Stockholm.

"Transmedial Narratology and Converging Storyworlds." Vortrag am 15. März 2016 in der Vortragsreihe "Recherches contemporaines en narratologie" des Centre de recherches sur les arts et le langage (CNRS/EHESS), Paris.

"Transmedial Narratology and Video Games." Vortrag und Workshop am 25. Februar 2016 im Rahmen der Winter School "Transmedial Narratology: Theories and Methods" vom 23. bis zum 26. Februar 2016 in Tübingen.

"What Is Transmedial Narratology?" Vortrag und Workshop am 23. Februar 2016 im Rahmen der Winter School "Transmedial Narratology: Theories and Methods" vom 23. bis zum 26. Februar 2016 in Tübingen.

"Partizipationskultur und transmediale Welten." Vortrag am 25. Januar 2016 in der Vorlesung "Medienkonvergenz," Klaus Sachs-Hombach, Eberhard Karls Universität Tübingen.

2015

"Post/Documentary. Transmediale Narratologie und postdokumentarische Medienformen." Vortrag am 11. November 2015 in der Ringvorlesung "Faktuales und fiktionales Erzählen", GRK Faktuales und fiktionales Erzählen, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

"Game Studies als interdisziplinäres Feld und die Herausforderungen interdisziplinärer Lehre." Vortrag am 3. November 2015 auf der internationalen Konferenz Clash of Realities vom 2. bis zum 4. November 2015 in Köln.

Mit Klaus Sachs-Hombach: "Mediality and Multimodality across Media." Vortrag am 22. September 2015 auf dem Second International Symposium on the Theory and Practice of Multimodal Research vom 21. bis zum 22. September 2015 in Bremen.

"Transmedial Storyworlds in Convergent Media Culture." Vortrag am 19. April 2015 auf der Konferenz "Digital Spaces: Game, Design, Art" während des "Playin' Siegen Urban Games Festival" am 19. April 2015 in Siegen.

"Narrative Convergence. From Transmedial Storyworlds to Transmedial Universes." Vortrag am 6. März 2015 auf der Jahrestagung der International Society for the Study of Narrative vom 5. bis zum 8. März 2015 in Chicago.

Mit Klaus Sachs-Hombach: "Mediality and Multimodality across Media." Vortrag und Workshop am 28. Januar 2015 im Rahmen der Winter School "Mediality and Multimodality across Media" vom 28. bis zum 30. Januar 2015 in Tübingen.

"Independent Games und narrative Komplexität." Gastvortrag am 26. Januar 2015 in der Vorlesung "Medienkonvergenz," Klaus Sachs-Hombach, Eberhard Karls Universität Tübingen.

2014

"Medialität und Multimodalität als Leitbegriffe einer transmedialen Narratologie." Vortrag am 14. November 2014 auf der Konferenz "Mediale Zeitenwende" vom 14. bis zum 15. November 2014 in Köln.

"Medienreflexives Erzählen in neueren Computerspielen." Vortrag am 18. September 2014 auf der Konferenz "Das Videospiel zwischen Kunst, Code und Kommerz" vom 18. bis zum 19. September 2014 in München.

"Transmediale Narratologie." Gastvortrag am 15. Juli 2014 in der Vorlesung "Fiktion - Narration - Kognition", Frauke Berndt, Eberhard Karls Universität Tübingen.

"Transmediale Welten." Gastvortrag am 07. Juli 2014 in der Vorlesung "Einführung in die Medienwissenschaft II", Klaus Sachs-Hombach, Eberhard Karls Universität Tübingen.

"Sound im Computerspiel." Vortrag am 01. Juli 2014 in der Ringvorlesung "Sound in den Medien. Theorie, Geschichte, Gegenwart", Jan-Noël Thon und Thomas Wilke, Eberhard Karls Universität Tübingen.

"Video Games and Transmedial Storyworlds." Vortrag und Workshop am 18. Juni 2014 am Cologne Games Lab der Fachhochschule Köln.

"Transmediale Figuren und transmediale Welten." Vortrag am 16. Mai 2014 auf dem Workshop "Understanding Transmedia" vom 16. bis zum 17. Mai 2014 in Köln.

"Medienwissenschaft, Comic Studies und transmediale Narratologie." Vortrag am 26. April 2014 auf dem Workshop "Comicforschung trifft Medienwissenschaft" der AG Comicforschung vom 25. bis zum 26. April 2014 in Bochum.

Mit Klaus Sachs-Hombach: "Transmedial Worlds in Convergent Media Culture." Vortrag und Workshop am 24. Februar 2014 im Rahmen der Winter School "Transmedial Worlds in Convergent Media Culture" vom 24. bis zum 28. Februar 2014 in Tübingen.

"Ludonarratology+. Zu neueren narratologischen Ansätzen in der Computerspielforschung." Gastvortrag am 21. Januar 2014 in der Ringvorlesung "New Game+. Neue Perspektiven der Game Studies", Benjamin Beil, Universität zu Köln.

2013

"Video Games and Transmedial Storyworlds: Adaptation, Expansion, Modification." Vortrag auf der Internationalen Tagung "Rethinking Adaption in the Age of Media Convergence" vom 07. bis zum 09. November 2013 in Freiburg.

"Narrative Comprehension and Video Games: Simulated Gameplay, Narrative Representation, and the Intersubjective Construction of 'Interactive' Storyworlds." Vortrag am 05. Juli 2013 auf der Internationalen Tagung "Games, Cognition, and Emotion Conference on Cognitive Studies of the Video Game Experience" vom 05. bis zum 06. Juli 2013 in Hamburg.

"Interactive Representations of Subjectivity." Vortrag am 28. Juni 2013 auf der Jahrestagung der International Society for the Study of Narrative vom 26. bis zum 30. Juni 2013 in Manchester.

"Game Studies und Narratologie." Vortrag am 30. April 2013 in der Ringvorlesung "Game Studies. Aktuelle Ansätze der Computerspielforschung", Klaus Sachs-Hombach und Jan-Noël Thon, Eberhard Karls Universität Tübingen.

"Wie Computerspiele erzählen." Gastvortrag am 23. Januar 2013 im Seminar "Transmediale Erzähltheorie", Susanne Kaul und Jean-Pierre Palmier, Universität Bielefeld.

2012

"Comicnarratologie." Gastvortrag am 12. Dezember 2012 im Seminar "Ausgewählte Comicanalysen", Stephan Packard, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Mit Klaus Sachs-Hombach: "Spekulation. Ein transmedialer Darstellungsmodus jenseits von Faktualität und Fiktionalität." Vortrag am 06. Oktober 2012 auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaft "Spekulation" vom 03. bis zum 06. Oktober 2012 in Frankfurt a. M.

"Authors and Narrators across Media." Vortrag am 14. September 2012 auf dem Workshop "Autor und Erzähler" des Netzwerks "Grundbegriffe der Erzähltheorie" vom 13. bis zum 14. September 2012 in Freiburg.

"Transmediales Erzählen." Gastvortrag am 24. Juli 2012 in der Vorlesung "Narratologie", Frauke Berndt, Eberhard Karls Universität Tübingen.

"Transmediales Erzählen." Gastvortrag am 04. Juli 2012 in der Vorlesung "Medienkonvergenz", Klaus Sachs-Hombach, Eberhard Karls Universität Tübingen.

Mit Felix Reer und Klaus Sachs-Hombach: "Selbstdarstellungsstrategien im Wandel der Medien." Vortrag am 14. Mai 2012 auf dem Transatlantischen Seminar Tübingen - St. Louis, Eberhard Karls Universität Tübingen.

"Narrative Representation across Media. Hypothetical Intentions, Medial Conventions, and the Principle of Charity." Vortrag am 15. März 2012 auf der internationalen Konferenz "How to Make Believe. The Fictional Truths of the Representational Arts" vom 15. bis zum 17. März 2012 in Lund.

2011

"Filmnarratologie." Gastvortrag am 15. Dezember 2011 im Seminar "Analyse Film", Hannah Birr, Eberhard Karls Universität Tübingen.

"Filmnarratologie." Gastvortrag am 14. Dezember 2011 im Seminar "Analyse Film", Meike Uhrig, Eberhard Karls Universität Tübingen.

"Subjectivity across Media. On Transmedial Strategies of Subjective Representation in Contemporary Graphic Novels, Feature Films, and Computer Games." Vortrag am 01. Juli 2011 auf der internationalen Konferenz "Storyworlds across Media. Mediality - Multimodality - Transmediality" vom 30. Juni bis zum 02. Juli 2011 in Mainz.

"Authors, Narrators, Narratorial Functions. On Transmedial Strategies of Narrative Representation in Contemporary Graphic Novels, Feature Films, and Computer Games." Vortrag am 11. März 2011 auf der zweiten Konferenz des European Narratology Network "Working with Stories: Narrative as a Meeting Place for Theory Analysis and Practice" vom 10. bis zum 11. März 2011 in Kolding.

2010

"Transmediale Figuren. Zu Medialität und Transmedialität von Figurendarstellungen." Vortrag am 07. Dezember 2010 im Rahmen der Ringvorlesung "Transmediales Erzählen im Zeichen der Medienkonvergenz" an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz im Wintersemester 2010/2011.

"Erzähler und Erzählfunktionen. Zu Medialität und Transmedialität des Erzählens in neueren Graphic Novels, Filmen und Computerspielen." Vortrag am 11. November 2010 im Rahmen der Ringvorlesung "Bild-Sprachen. Zur Narratologie und Ikonologie audiovisueller Inszenierungen" an der Universität Tübingen im Wintersemester 2010/2011.

"Wer erzählt? Zum Verhältnis von Autorschaft und Erzählen im Rahmen einer transmedialen Narratologie." Vortrag am 11. September 2010 auf dem Forschungskolloquium "Mediales Erzählen III: Kommunikation und narrative Instanzen" der Studienstiftung des deutschen Volkes vom 11. bis zum 12. September 2010 in Wuppertal.

"Zur (Trans-)Medialität der Figur." Vortrag am 09. April 2010 auf dem Forschungskolloquium "Mediales Erzählen II: Fakt/Fiktion" der Studienstiftung des deutschen Volkes vom 09. bis zum 10. April 2010 in Berlin.

2009

"Äpfel, Birnen, Obstsalat. Kritische Anmerkungen zur vermeintlichen Allgegenwärtigkeit des Erzählens." Vortrag am 10. Oktober 2009 auf dem Forschungskolloquium "[mit] Medien erzählen" der Studienstiftung des deutschen Volkes vom 09. bis zum 10. Oktober 2009 in Berlin.

"'It's All In Your Head...' Zu Möglichkeiten und Grenzen einer transmedialen Narratologie am Beispiel des Begriffs der 'Fokalisierung'." Vortrag am 12. September 2009 auf dem Forschungskolloquium "Mediales Erzählen: Medialität, Intermedialität, Transmedialität" der Studienstiftung des deutschen Volkes vom 12. bis zum 13. September 2009 in Hamburg.

"Computer Games, Fictional Worlds and Transmedia Storytelling: A Narratological Perspective." Vortrag am 14. August 2009 auf der internationalen Konferenz The Philosophy of Computer Games 2009 vom 13. bis zum 15. August 2009 in Oslo.

"Diving into New Worlds. Immersion as Essential Component of the Gaming Experience." Vortrag am 01. August 2009 auf der Games Convention Online Conference des Hans-Bredow-Instituts vom 31.07. bis zum 01. August 2009 in Leipzig.

"Zur Rezeption von Computerspielen zwischen Immersion und Involvement." Vortrag am 31. Juli 2009 im Rahmen der Summer School "Film - Fernsehen - Internet. Kulturwissenschaftliche Rezeptionsforschung" vom 27. bis zum 31. Juli 2009 in Hamburg.

"'Ich würde ihnen von Deutschland erzählen...' Subjektivität, unzuverlässiges Erzählen und die Abwesenheit der 'Wende' in Christian Krachts 'Faserland' und Benjamin von Stuckrad-Barres 'Soloalbum'." Vortrag am 16. Mai 2009 auf der Tagung "Nach-Wende-Narrationen" vom 15. bis zum 16. Mai 2009 in Bremen.

"Auto(r)fiktion. Zum vermeintlichen Zusammenfallen von auktorialer und narratorialer Stimme bei Christian Kracht und Benjamin von Stuckrad-Barre." Vortrag am 11. Mai 2009 im Rahmen der Ringvorlesung "Poetik der Oberfläche. Die deutschsprachige Popliteratur der 1990er Jahre" an der Universität Hamburg im Sommersemester 2009.

"Vom Nutzen (und Nachteil) einer transmedialen Narratologie." Vortrag am 19. April 2009 auf dem Doktorandenforum Literatur der Studienstiftung vom 16. bis zum 19. April 2009 in Bonn.

"Filmfiguren/Spielfiguren. Über Figuren in Computerspielverfilmungen." Vortrag am 21. März 2009 auf dem Workshop "Zur Intermedialität des Films" in Hamburg.

"Selektion, Organisation, Präsentation. Zu Möglichkeiten und Grenzen einer transmedialen Narratologie am Beispiel des Begriffs der 'narrativen Instanz'." Vortrag am 10. März 2009 auf dem 22. Film- und Fernsehwiss. Kolloquium vom 09. bis zum 11. März 2009 in Passau.

2008

"Immersion und Computerspiele." Vortrag am 30. September 2008 im Rahmen der Ringvorlesung "Gamestechnologie und -theorie" an der HAW Hamburg im Wintersemester 2008/2009.

"Zur Metalepse im Film am Beispiel von FIGHT CLUB und ADAPTATION." Vortrag am 27. September 2008 auf dem Workshop "Probleme filmischen Erzählens" in Hamburg.

"Mind-Bender. Zur Popularisierung komplexer narrativer Strukturen im amerikanischen Kino der 1990er." Vortrag am 02. Juli 2008 im Rahmen der Ringvorlesung "Post-Coca- Colanization. Zurück zur Vielfalt?" an der Universität Hamburg im Sommersemester 2008.

"Transmedia Storytelling und die Darstellung fiktionaler Welten im Computerspiel des 21. Jahrhunderts." Vortrag am 20. Mai 2008 im Rahmen der Ringvorlesung "Games and Beyond" an der HAW Hamburg im Sommersemester 2008.

"Wahnsinn als Methode. Zum Zusammenhang von Geisteskrankheit und unzuverlässigem Erzählen im populären Mind-Bender am Beispiel von FIGHT CLUB und A BEAUTIFUL MIND." Vortrag am 18. März 2008 auf dem 21. Film- und Fernsehwissenschaftlichen Kolloquium vom 17. bis zum 19. März 2008 in Weimar.

2007

"Computerspiele und der War on Terror." Vortrag am 18. Dezember 2007 im Rahmen der Ringvorlesung "'Poesie der Bombe.' Literarische und theatrale Reflexionen auf den Terrorismus" an der Universität Hamburg im Wintersemester 2007/2008.

"Spielen und Rollenspielen. Zu Funktionen von Kommunikation zwischen den Spielern von WORLD OF WARCRAFT." Vortrag am 30. Oktober 2007 im Rahmen der Ringvorlesung "Games Online" an der HAW Hamburg im Wintersemester 2007/2008.

"Simulation vs. Narration. Zur Darstellung fiktionaler Welten in neueren Computerspielen." Vortrag am 23. März 2007 auf dem 20. Film- und Fernsehwissenschaftlichen Kolloquium vom 21. bis zum 23. März 2007 in Paderborn.

2006

"Kommunikation im Computerspiel." Vortrag am 04. November 2006 auf der Jahrestagung der Fachgruppe Computervermittelte Kommunikation der DGPuK vom 02. bis zum 04. November 2006 in Karlsruhe.

"Immersion revisited. Varianten von Immersion im Computerspiel des 21. Jahrhunderts." Vortrag am 17. März 2006 auf dem 19. Film- und Fernsehwissenschaftlichen Kolloquium vom 15. bis zum 17. März 2006 in Göttingen.

2005

"Schauplätze und Ereignisse. Über Erzähltechniken im Computerspiel des 21. Jahrhunderts." Vortrag am 07. Oktober 2005 auf der Jahrestagung 2005 der Gesellschaft für Medienwissenschaften vom 06. bis zum 08. Oktober 2005 in Hamburg.

Foto Jan-Noël Thon

Foto Jan-Noël Thon